Herzlich Willkommen!

W6 Meisterwerkstatt

W6 Meisterwerkstatt Tipps zu Ihrem W6-Gerät

Ihr W6-Gerät braucht eine gewisse Grundpflege und Reinigung, damit Ihre Stichqualität erhalten bleibt.
Damit Sie diese Pflege ohne viel Aufwand, einfach und selbstständig durchführen können, hat Ihnen das W6-Werkstatt Team die geeignete Pflegeanleitungen mit anschaulichen Bildern zur Verfügung gestellt.
In der Kopfleiste unter dem Menüpunkt Hilfe finden Sie unter dem jeweiligen Gerätetyp eine übersichtliche Reinigungsanleitung.

Allerdings gibt es Bereiche an Ihrem W6-Gerät, die Sie im Rahmen der üblichen W6-Pflegeanleitung nicht erreichen können.
War das W6-Gerät sehr häufig im Näheinsatz, dann müssen diese Staubflusen und Ablagerungen
regelmäßig entfernt, werden.
Ist das Nahtbild trotz einer gründlichen Reinigung Ihrerseits nicht mehr einwandfrei?
Ihr W6 Gerät wird immer lauter?
Dann sollten Nähstaub oder Fadenreste aus den Lagern und Wellen professionell entfernt werden.

Auch das harmonische Zusammenspiel von Greifer und Nadelstange sollte in gewissen Abständen nachjustiert werden, da dieses auch durch
Schmutzablagerungen und Nadeleinschläge in Mitleidenschaft gezogen werden kann.
Eine gründliche Reinigung im Rahmen des Inspektionsdienstes durch unsere W6-Meisterwerkstatt wird das Problem beheben.

Selbstverständlich werden Garantieteile kostenfrei instand gesetzt oder ausgetauscht.

Eine kostenpflichtige Inspektion in regelmäßigen Abständen führt zu einem ruhigen Lauf, einem beständig guten Nahtbild und fördert die Langlebigkeit und Funktionalität.

  • W6 WERTARBEIT empfiehlt allen Vielnähern eine jährliche Inspektion.
  • Allen anderen Kunden empfehlen wir das Inspektionsintervall innerhalb von 2 - 4 Jahren einzuhalten.

Vielleicht besuchen Sie uns auch während unserer Öffnungszeiten in unseren außergewöhnlichen W6 WERTARBEIT Ausstellungsräumen. 

Egal welchen Weg Sie wählen, wir helfen Ihnen gern.

Werkstatt Werkstatt Werkstatt
Werkstatt Werkstatt

Ihr W6 WERTARBEIT

Werkstatt - Team