Hilfe - Nähfüße Nähmaschine - Saumfuß

Anwendung:

Dieser Fuß wird Ihnen das Säumen von Tischdecken, Taschentüchern etc. sehr erleichtern. Die schneckenförmige Führung an der Oberseite und eine Rille an der Unterseite bestimmen die Breite des fertig umgenähten Saumes. Der 3mm Säumer ist für leichte bis mittlere Gewebe hervorragend geeignet.

 

Nähmaschineneinstellung:

  • Stich: Geradstich
  • Tipp: Die gewünsche Nadelposition, wird über die Stichbreite bestimmt (Nadelposition solange überprüfen, bis der Stoff gefaßt werden kann).
  • Stichlänge: 3-4

 

Vorgehensweise:

Um am Anfang sauber in die Säumung zu kommen, bitte mit den Geradstich ein Stück in den Stoff hinein nähen. Den damit gewonnenen Ober- und Unterfaden in die Schnecke einziehen mit der linken Hand den Einschlag am Fuß fassen, sehr stramm haltenund den übrigen stoff in die Schnecke ziehen, bis der Anfangspunkt unter der Nadel liegt. Nadel einstechen und danach den Fuß absenken und nähen.

 

Tipps um Ecken zu nähen:

Zuerst alle Ecken ein wenig abschneiden, nicht zu weit, sonst könnten diese ausreißen. Dann die Stoffkante der nächsten Bahnseite ca. 2x einschlagen, mit einen starken Handfaden durchziehen. Diesen Handfaden wieder zum Durchziehen der Schnecke benutzen, stramm halten und durchziehen bis der Anfangspunkt unter der Nadel liegt. Die Nadel einstechen lassen, Fuß absenken und nähen.

 

Anmerkung: Die Anleitung zum Auswechseln des Nähfußes/ Fußschaftes entnehmen Sie bitte Ihrer Bedienungsanleitung.

Anwendung: Dieser Fuß wird Ihnen das Säumen von Tischdecken, Taschentüchern etc. sehr erleichtern. Die schneckenförmige Führung an der Oberseite und eine Rille an der Unterseite bestimmen die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hilfe - Nähfüße Nähmaschine - Saumfuß

Anwendung:

Dieser Fuß wird Ihnen das Säumen von Tischdecken, Taschentüchern etc. sehr erleichtern. Die schneckenförmige Führung an der Oberseite und eine Rille an der Unterseite bestimmen die Breite des fertig umgenähten Saumes. Der 3mm Säumer ist für leichte bis mittlere Gewebe hervorragend geeignet.

 

Nähmaschineneinstellung:

  • Stich: Geradstich
  • Tipp: Die gewünsche Nadelposition, wird über die Stichbreite bestimmt (Nadelposition solange überprüfen, bis der Stoff gefaßt werden kann).
  • Stichlänge: 3-4

 

Vorgehensweise:

Um am Anfang sauber in die Säumung zu kommen, bitte mit den Geradstich ein Stück in den Stoff hinein nähen. Den damit gewonnenen Ober- und Unterfaden in die Schnecke einziehen mit der linken Hand den Einschlag am Fuß fassen, sehr stramm haltenund den übrigen stoff in die Schnecke ziehen, bis der Anfangspunkt unter der Nadel liegt. Nadel einstechen und danach den Fuß absenken und nähen.

 

Tipps um Ecken zu nähen:

Zuerst alle Ecken ein wenig abschneiden, nicht zu weit, sonst könnten diese ausreißen. Dann die Stoffkante der nächsten Bahnseite ca. 2x einschlagen, mit einen starken Handfaden durchziehen. Diesen Handfaden wieder zum Durchziehen der Schnecke benutzen, stramm halten und durchziehen bis der Anfangspunkt unter der Nadel liegt. Die Nadel einstechen lassen, Fuß absenken und nähen.

 

Anmerkung: Die Anleitung zum Auswechseln des Nähfußes/ Fußschaftes entnehmen Sie bitte Ihrer Bedienungsanleitung.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen